Künstlerprofil

Dieter Nestler

Künstler Profil

Dieter Nestler

Willkommen

Sie sind auf der Homepage von Dieter Nestler und sehen hier eine Auswahl seiner Bilder und Objekte, die innerhalb der vergangenen 50 Jahre bis 2012 entstanden sind.

Für ihn war der Hamburger Hafen eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. Farben, Strukturen, Geräusche und Gerüche beflügelten ihn. Sein Revier war vornehmlich das Gelände auf Steinwerder bis hin zum Tollerort. Oft war er auf dem Containerhof von Nils Pahl und in Herta´s Stübchen.

Heute hat der Hafen ein anderes Gesicht. Die kleinen Schmuddelecken mußten moderner Logistik weichen. Nestlers Fundus verschwand aber seine Werke bestehen und sind u.a. bei Hapag Lloyd in exponierter Lage zu betrachten.

1936

geboren in Stettin

1945

Flucht in den Westen

1957

Abitur am Johanneum Lüneburg

1958-63

Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg

bei Georg Gresko, Friedensreich Hundertwasser, Emil Schumacher und Walter Arno,

sowie bei Bontjes van Beek (Keramik) und Hans Meyer-Veden (Fotografie)

1961

Erster Preis für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg

1963

Kunsterzieherexamen.

Seitdem als freischaffender Künstler in Hamburg tätig mit Lehraufträgen an versch. Hamburger Gymnasien

Anfangs „Jalousiebilder“ und „Wasserspiegelungen“

1978

Beginn der „Container Art

ab 1986 „Werftstücke“

ab 1993 „Werftblöcke“

ab 1998 „Ankerbilder“

Videos

Ausstellungen

Einzelausstellungen

1981 – Rathaus Reinbek
1981 – Museum für Hamburgische Geschichte
1982 – Galerie Below Stuttgart
1986 – Künstlerzentrum Lübeck
1988 – Kunstverein Langenhagen
1994 – Forum Alte Werft Papenburg
1998 – Schifffahrtsmuseum Rostock
2000 – Speicherstadt Hamburg
2005 – Hundertwasserbahnhof Uelzen
2006 – Galerie Elbchaussee Hamburg
2007 – Nord-Ostsee-Sparkasse Schleswig

Ausstellungsbeteiligungen u.a.

1954 – Museum Lüneburg
1962 – Overbeck-Gesellschaft Lübeck
1962 – Kunstverein Beckum/Westf.
1970 – „Junge Hamburger Künstler“, Kunsthaus Hamburg
1972 – Galerie von Loeper Hamburg
1972 – Kunstmarkt Düsseldorf
1977 – Galerie Düneberg 185, Geesthacht
1978 – Sommersalon Kunsthaus Hamburg
1980 – „Stadt“, BBK Hamburg
1981 – ART – Heft 2/81
1982 – Kulturring Brunsbüttel
1984 – Kunstverein Elmshorn
1985 – Deutscher Künstlerbund Hannover
1985 – Kunstpreis Hamburg-Altona
1986 – Frühjahrsausstellung Herrenwyk/Lübeck
1987 – „Wasser“, BBK Hamburg
1987 – Kunstverein Bonn
1988 – „LES ARCS“, Quéven/Bretagne
1989 – „Hafen Handel Arbeit“, BBK Hamburg
1989 – Hamburg-Vertretung Bonn
2003 – „Abbruch/Aufbruch“, Speicherstadt Hamburg

Texte

Helmut R Leppien (Hamburger Kunsthalle)
Wittwulf Malik – Gedanken zu Dieter Nestlers Hafen-Bilderwelt / Sehen und Hören
Arne Rautenberg – In Hafensphären (Gedanken zu den Arbeiten von Dieter Nestler)
Jürgen Schneyder Zeit-Geist und Uhr-Sachen
Dieter Nestler – Jalousiebilder
Dieter Nestler – Wasserspiegelungen
Dieter Nestler – Container-Bilder
Dieter Nestler – Werftblöcke
Dieter Nestler – Werftstücke
Dieter Nestler – Kleine Weltreise oder der Hafen als „Ready Made“

Artwork